Jahreshauptversammlung 2017

Veröffentlicht am 24.05.2017 in Aktuelles

Vergangene Woche fand die Jahreshauptversammlung 2017 des SPD Ortsvereins Weingarten (Baden) statt. Für den Vorstand gab der erste Vorsitzende Uwe Presler den Bericht über die vergangenen 12 Monate ab.

Uwe Presler verwies auf die vielen öffentlichen Veranstaltungen an denen Vertreter des Ortsvereins vertreten waren. So nahm beispielsweise wieder eine Gruppe von Läufern am Lebenslauf von B.L.U.T. e.V. teil um die Arbeit des Vereins mit einer Spende zu unterstützen. Der Neujahrsempfang ist inzwischen eine feste Größe im Kalender des Ortsvereins geworden. In diesem Jahr konnte der Bürgermeister von Graben-Neudorf, Christian Eheim, begrüßt werden. Eheim referierte zur Wichtigkeit von Kommunen als erster Ansprechpartner an der Seite seiner Einwohnerinnen und Einwohner.
Raphael Posselt, in seiner Funktion als stellv. Vorsitzender, ergänzte den Bericht für den Vorstand.
Seit Ende April diesen Jahres ist der Ortsverein mit der Ansprech-BAR in den unterschiedlichen Quartieren Weingartens unterwegs um den Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Möglichkeit zu geben mit Ansprechpartnern der SPD direkt ins Gespräch zu kommen. Die Standorte jeder einzelnen Ansprech-BAR werden dabei zusätzlich in den Tagen zuvor in der direkten Nachbarschaft mit Flyern beworben. Aus den zahlreichen Gesprächen konnten bereits viele wertvolle Ideen gesammelt werden.
Erich Höllmüller ergänzte den Bericht aus der Sicht des Gemeinderates.
Wichtiges Thema sind in Weingarten die zahlreichen Instand- und Erneuerungsmaßnahmen, die sich auf unterschiedliche Bereiche des Ortes verteilen. Hier war in der Rückschau vor allem die Sanierung der Burgstraße ein wichtiges Thema und für die Zukunft rückt die Erneuerung der Jöhlinger Straße in den Fokus.

Komplettiert wurde der Vorstandbericht durch den Kassierer Rüdiger Kinsch, der durchaus Positives zu berichten wusste.

Der Vorstand der SPD Weingarten (Baden) wurde nach dem Bericht und dem Bericht der Kassenprüfer vollständig entlastet.

Uwe Presler bedankte sich ausdrücklich bei den Mitstreitern im Ortsverein für ihre Untersützung. Besonders sei an dieser Stelle Rüdiger Kinsch für seine Verlässlichkeit im Umgang mit der Kasse gedankt, da er diese Aufgabe nun an Raphael Posselt übergeben wird.

Die Neuwahlen des Vorstands ergaben folgende Ergebnisse:

Kassenprüfer: Erika Hornfeck und Werner Sebold
Schriftführerin: Angelica Nagel
Kasse: Raphael Posselt
Beisitzer: Claus Günther, Brigitte Schneider, Jochen Clemens
Stellvertretende Vorsitzende: Carol Günther, Erich Höllmüller, Wolfgang Wehowsky
1.Vorsitzender: Uwe Presler

Die Gewählten sind damit für zwei Jahre gewählt.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung war auch der Kandidat für den Bundestag im Wahlkreis Karlsruhe-Land, Patrick Diebold, eingeladen. Diebold stellte neben seiner Person auch die aus seiner Sicht wichtigen Themen Rente und soziale Sicherheit vor. Gerade als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung wisse er um die Wichtigkeit einer sozialen und gerechten Rente. Hier gäbe es noch einiges zu Schärfen und zu verbessern, führte Diebold aus.
Im regionalen Wahlkampf ist ihm vor allem die Nähe zu den Wählerinnen und Wählern wichtig. Deshalb wird ihn seine Wahlkampftour auch zwei Mal nach Weingarten führen, da hier das Potential für die SPD besonders hoch ist.

Der Vorsitzende Uwe Presler dankte Patrick Diebold für sein Kommen und wünschte für den bevorstehenden Wahlkampf viel Kraft und Erfolg.

 
 

Homepage SPD Weingarten (Baden)

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

facebook