Antrag der Gemeinderatsfraktion

Veröffentlicht am 07.12.2017 in Fraktion

Antrag der SPD-Fraktion zur Behandlung im Gemeinderat

Masterplan „innerörtliche Entwicklung“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

sehr geehrte Gemeinderätinnen,

sehr geehrte Gemeinderäte,

Die Wohnbauentwicklung hat bis auf weiteres innerorts zu erfolgen, bevor neue Baugebiete ausgewiesen werden. Dabei ist auch der Altbestand zu berücksichtigen.

Um diese Entwicklung voranzutreiben bedarf es jedoch einer Reihe städtebaulicher und wohnungsspezifischer Vorgaben, die zukünftigen, innerörtlichen Entwicklungen zu Grunde zu legen sind.

Antrag

Es wird beantragt für die innerörtliche Entwicklung und Verbesserung des Ortsbildes einen Masterplan „innerörtliche Entwicklung“ zu erstellen:

  • Darstellung der Baulücken
  • Darstellung von Sanierungserfordernissen
  • Maß der Bebauung und Verdichtung
  • Bauliche und verkehrliche Gestaltung und Erschließung
  • Förderung des sozialen Wohnungsbaus

Ziele

Der Masterplan fasst alle notwendigen Elemente einer sinnvollen innerörtlichen Entwicklung unter Einbindung erfasster Freiflächen (Mokka) zusammen sowie unter Beachtung vorhandener Strukturen, örtlicher Funktionen und bestehender Infrastruktur. Bezahlbarem wie sozialem Wohnungsbau ist Vorrang einzuräumen

 

Begründung

Auf Grund der historisch bedingten landwirtschaftlich geprägten Gemeindestruktur befinden sich in der zweiten bzw. dritten Baureihe derzeit eine Vielzahl leerstehender Gebäude bzw. ungenutzter Freiflächen. Die im Zusammenhang mit dem Mokka-Projekt erfassten Bereiche bieten ein erhebliches Potential zur innerörtlichen Wohnentwicklung. Darüber hinaus ist anzustreben die Wohnqualität und das Ortsbild zu verbessern.

Um den örtlichen Charakter zu bewahren und sowohl den Entscheidungsträgern als auch den Maßnahmenträgern Orientierung in die Hand zu geben wird die Erstellung eines Masterplanes „innerörtliche Entwicklung“ beantragt

 

SPD-Fraktion

J. Amend

 

 
 

Homepage SPD-OV Gondelsheim

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

facebook