12.12.2017 in Allgemein von SPD Walzbachtal

Sehr guter Besuch der Mitgliederversammlung

 

Die Vorstandschaft des SPD-Ortsvereins Walzbachtal konnte am 29. November sehr viele Mitglieder und Gäste bei der Mitgliederversammlung im Naturfreundehaus Jöhlingen begrüßen.
War die Veranstaltung noch angekündigt mit dem Thema "Brennpunkte in Walzbachtal", so haben uns die Geschehnisse in Berlin nach dem Scheitern der Jamaikakoalition eingeholt.

Wir änderten unser Thema kurzfristig und luden die Mitglieder per Mail oder telefonisch zur Versammlung ein, die jetzt unter der Frage stand, wie sich die Bundes-SPD in Berlin verhalten soll:

Groko - Unterstützung einer Minderheitsregierung - Neuwahlen

Es wurde lebhaft diskutiert. Sowohl für die Große Koalition als auch für eine Minderheitsregierung wurden zahlreiche Vor- und Nachteile aufgeführt.
Am Ende der Veranstaltung wurde eine Probeabstimmung durchgeführt:
2/3 der Anwesenden sprachen sich für eine Minderheitsregierung aus.

Wir sind gespannt, wie es in Berlin in den nächsten Wochen weitergeht!


 

 

11.12.2017 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Forst/Baden

Ausflug zum Weihnachtsmarkt geprägt von GroKo-Diskussion

 

Mit Bus und Bahn fuhren Mitglieder und Freunde der Forster Sozialdemokraten von Forst über Bruchsal und Karlsruhe zum Weihnachtsmarkt Ettlingen. Von Beginn an wurde engagiert über den Zustand der SPD und über eine mögliche Neuauflage der Großen Koalition diskutiert. Pro- und Kontra Argumente wurden ausgetauscht und abgewogen. Erkennbar war eine große Unzufriedenheit mit Entscheidungen und dem Handeln der Bundes- und Landespartei. Der Erneuerungsprozess müsse endlich starten, so die einhellige Meinung. Es gab jedoch auch genügend Gelegenheiten für persönliche Gespräche.  In Ettlingen angekommen gab es zunächst für alle ein warmes Getränk. Im Anschluss daran wurden die vielfältigen Weihnachtsmarktstände bestaunt und den musikalischen Darbietungen gelauscht. Zum geselligen Teil des Tages ging es ins Brauhaus Vogel, nur wenige Gehminuten vom Weihnachtsmarkt entfernt. Dort wurde geredet, gegessen und gelacht. Es war ein schöner, geselliger Nachmittag in Ettlingen.

 

11.12.2017 in Fraktion von SPD-Ortsverein Forst/Baden

Antrag der SPD - Ohne Insekten bricht das System zusammen

 

Ohne Insekten bricht das System zusammen

Sachverhalt

Neuste Studien haben grausige Tatsachen ans Tageslicht gebracht. Insekten, Bienen und Schmetterlinge, die wichtig für die Flora und Fauna unserer sensiblen Natur sind, verschwinden zunehmen von der Bildfläche. Forscher sprechen von einem massiven Insektensterben. Seit 1987 ist die Biomasse von Insekten um 75%1 zurückgegangen. Ursachen gibt es viele. Für eine intakte Umwelt sind Bienen und Insekten von großer Wichtigkeit.

Wir wollen die unterschiedlichen Lebensräume mit ihren Tier- und Pflanzenarten schützen, mit „bienen-/insektenfreundlichen“ Grünflächen in unserem Gemeindegebiet. Deutschland hat sich verpflichtet, national und international die biologische Vielfalt zu erhalten. Wir stehen in der Verantwortung, eine gesunde und saubere Umwelt für unsere Kinder und Enkelkindern zu bewahren. Auch die Städte und Gemeinden müssen zum Erhalt unserer Umwelt einen Beitrag leisten.

Antrag

Zur Förderung der Biologischen Vielfalt beantragt die SPD, dass sich die Gemeinde Forst für das Förderprojekt „Natur nah dran“ des Nabu Baden-Württemberg und des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft bewirbt. Zehn Kommunen werden jedes Jahr bis 2020 mit einem Betrag von bis zu 15.000€ gefördert. Dadurch können Kommunen kostengünstig Grünflächen umgestalten. Eine erfolgreiche Bewerbung wäre nicht nur gut für unsere Natur, sondern auch für unsere Finanzen.

Motto der Bewerbung könnte sein: „Nicht nur der Forst ist grün, sondern auch Forst!“

Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 31. Dezember. Es haben sich bereits erfolgreich Städte aus der Region für das Projekt beworben u.a. Stutensee und Bretten.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Martin Schulz

Martin Schulz

Leni Breymaier

Leni Breymaier

facebook